Session 2 – Förderung von Gruppengeist und Raum für das Individuum

Projektphase

Arbeitsphase

Ziele

Kultur als ein von drei Elementen unserer einzigartigen individuellen Identität und unserer Gruppenidentität verstehen:

  • universell
  • auf eine Gruppe beschränkt, kulturell
  • individuell

Situation / Einrichtung

Brainstorming, Präsentation und Gruppenarbeit

Lernergebnisse

  • Die Teilnehmenden als eine junge Gruppe ungeachtet ihrer kulturellen Hintergründe anerkennen
  • Jede*n Teilnehmer*in als ein einzigartiges junges Individuum mit einzigartiger Lebenserfahrung ungeachtet des kulturellen Hintergrunds anerkennen

Übungen

1. Einführung (10-15 Min.)

Gruppendiskussion, 6-8 Teilnehmende:

  1. Einleitung:

»Kultur ist eine von drei Ebenen, die unsere Denk- und Handlungsweisen erzeugen«:

  1. die universelle Ebene, z.B. dass wir alle eine Sprache sprechen.
  2. die (multi-)kulturelle Ebene, z.B. dass wir alle in unseren Beziehungen bestimmte Normen ausüben und befolgen.
  3. die persönliche Ebene, z.B. dass jede Person einen eigenen Fingerabdruck hat.

»Finde weitere Beispiele zu den drei Ebenen.« (Trainer*in beobachtet die Gruppen und unterstützt beim Finden und Formulieren von Beispielen.)

 

2. Präsentation (45 Min.)

  1. Zeichne drei Spalten auf das White- oder Smartboard und liste folgendes auf:
    1. geerbte universelle menschlich Natur:
  • Bedürfnis, unter anderen zu sein
  • Gefühle wie Liebe, Freude, Angst, Wut etc.
  • Fähigkeit durch ein sehr kompliziertes System von Codes (Sprache) etwas zu schaffen, lernen und kommunizieren.
  • Neugier, unser Leben und unsere Umwelt/das Universum zu verstehen und darüber zu kommunizieren.
    1. angelernte Gruppenkultur:
    2. individuelle Persönlichkeit:
  • geerbte physische Eigenschaften des Individuums, z.B. Augenfarbe
  • angelernte Lebenserfahrung in einer oder verschiedenen Kulturen

 

3. Rekapitulation (10-15 Min.)

Gruppenarbeit:

  1. »Reflektiere, wie Kultur unsere soziale menschliche Art und unsere individuellen Persönlichkeiten reguliert. Finde Beispiele dafür.«
  2. »Teile deine Überlegungen der Gruppe mit.«